mhs boxsysteme - Lebenswelt Wasser

siegel

Fakten zur Tour

  • Deutsch
  • 90min
  • 15 - 20 Personen
  • ab 1 Jahr
  • € 7,00
  • bedingt barrierefrei

Über mhs boxsysteme - Lebenswelt Wasser

Boxsysteme für die Installationstechnik

1995 entwickelte Alois Mochart das erste Boxsystem für die Installationstechnik. Alle für die Rohinstallation im Heizungs- und Sanitärbereich erforderlichen Komponenten sind dabei in einbaufertigen Boxen integriert. Für die Installationstechnik bedeutete diese Erfindung einen neuen Stand der Technik, der sowohl enorme Zeitgewinne als auch eine Steigerung der Installationsqualität brachte. Durch die normgerechte Ausführung der Boxen fielen Fehlerquellen weitgehend weg und aufgrund der technischen und ökonomischen Vorteile setzte sich das mhs-System rasch durch. Heute werden rund 25 Prozent aller Installationen mit Boxsystemen durchgeführt.

Überzeugt vom Potenzial seines Systems gründete Alois Mochart ein Unternehmen, das sich ausschließlich mit der Entwicklung und Produktion von Installationsboxen beschäftigte. 2003 übersiedelte mhs in den Gewerbepark in Stainz, wo eine moderne Produktionsstätte errichtet wurde. 2012 kam es zur Erweiterung der Produktionsfläche. Gleichzeitig wurde das sogenannte „mhs-UFO“ gebaut, ein architektonischer Blickfang, der die Innovationskraft des Unternehmens eindrucksvoll vermittelt.

In vielen Unternehmen geht es heute nur darum, wirtschaftlich erfolgreich zu sein. Bei mhs ist das anders: Mit seinen Ideen und Produkten möchte das Unternehmen zu einer gesunden Wasserversorgung und einem hochwertigen Lebensraum für den Menschen beitragen.

Lebenswelt Wasser

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wie gesundes Trinkwasser aus Ihrer Armatur kommt? Welche Prozesse dahinter stehen? Aber auch wer die Menschen hinter diesen Produktionsabläufen sind? Die Besucherinnen und Besucher sind dazu eingeladen, sich auf eine Reise zu dem Stoff zu begeben, der die Grundlage unseres Lebens sowie der gesamten Umwelt ist. Es warten sinnliche Erlebnisse, spannende Phänomene und überraschende Zusammenhänge. Die Führung beginnt mit der Ausstellung „Ich bin Wasser". In diesem ersten Teil werden die Besucherinnen und Besucher in das Thema Wasser "hineingeführt", können ausprobieren, schmecken, tasten und lernen. Sie erfassen den Wert des Wassers als wichtiges Lebensmittel und verstehen wie bedeutend es ist, seine Qualität zu bewahren. Die Produkte der Firma mhs werden als Problemlöser und Bestandteile einer nachhaltigen und sicheren Hausinstallation präsentiert - ihre wirtschaftlichen Vorteile klar vor Augen geführt.

Der zweite Teil des Rundgangs führt in die Produktionshallen, hier kann den ArbeiterInnen über die Schulter geschaut und der Entstehung der Installationselemente beigewohnt werden. Das Qualitätsversprechen von mhs wird Schritt für Schritt nachvollziehbar gemacht. Die Wohnlandschaft in der letzten Station lädt zum Entspannen ein und lässt die wichtigsten Kundennutzen spüren: Vitalität, Sicherheit, Kostenersparnis und Nachhaltigkeit.

Das Gütesiegel für eine ausgezeichnete Erlebnistour wurde am 15. Juli 2016 verliehen.

 

Erlebnistouren:

  • von Montag bis Donnerstag zwischen 7.30 und 16.30 Uhr sowie am Freitag zwischen 7.00 und 12.00 Uhr nach Terminvereinbarung
  • Gruppenermäßigungen auf Anfrage
  • Pkw- und Bus-Parkplatz vorhanden

Unternehmen in der Region

  • Feindestillerie Hochstrasser
    Seit 80 Jahren Herstellung von Edelbränden, Schnäpsen und Likören.Profil ansehen
  • VALENTINO Speiseeis
    Die köstlichen Eiskreationen können österreichweit genossen werden.Profil ansehen
Das GütesiegelGütesiegel
Kontaktieren Sie uns einfachtel  +43 (0)676 331 20 65

email  info@erlebniswelt-wirtschaft.at

Ein Projekt dercis
land steiermarksfgwkoindustrie